Der MUSIKHORT  der Pfarre  Zirl

... hat seinen Schwerpunkt im gemeinsamen Erleben von Musik, im Erlernen der kindgerechten Instrumente (Gitarre und Blockflöte) und im spielerischen Umgang mit dem Rhythmus (Orff-Instrumente).

Der Unterricht erfolgt einmal pro Woche (50 Minuten) in Gruppen im Fambozi (Gitarre 3-4 Kinder/ Flöte 5-7 Kinder). Das ergibt ungefähr 25 Wochenstunden im Jahr, an schulfreien Tagen entfällt der Unterricht.Musizierende Kinder

Zielgruppe sind Kinder ab dem Volksschulalter für Blockflöte (Gitarre ab der 3. Klasse Volksschule) und Kurse für Teenager (speziell ausgesuchte Texte) mit Liedbegleitung.

Vor Weihnachten und am Ende des Musikhortjahres (Ende Mai) veranstalten wir für die Eltern und Freunde der Kindermusik ein Vorspielen mit Texten.

Fortgeschrittene Schüler können auch an der Gestaltung einer Messe teilnehmen.

Unterrichtende:
Claudia Gspan (Gitarre,Liedbegleitung)
Anita Hirschmann (Anfänger Gitarre)  
Gerti Meixl (Blockflöte, Leitung)

Musizieren fördert die soziale Intelligenz und gehört zur „menschlichen Grundausstattung“ !